Logo

Bei den "Heuwuslern Rosenheim" handelt es sich um eine private Tierschutzorganisation und nicht um einen eingetragenen Verein. Wir haben somit keine zahlenden Mitglieder und auch keinen Anspruch auf sonstige steuerlichen Vergünstigungen. Sämtliche anfallenden Kosten für unsere zu vermittelnden "Notfellchen" oder kranke, nicht mehr vermittelbare Tiere, die bei den Heuwuslern ihr Gnadenbrot bekommen, werden von uns privat finanziert.

Darunter fallen zum Beispiel folgende Kosten:

  • Tierarztkosten (Allgemeiner Check, Zahnkorrekturen, Kastrationen etc.)

  • Medikamente

  • Futter, Einstreu, Heu

  • Benzinkosten für die Fahrten zwischen den Pflege- und Vermittlungsplätzen, zum Tierarzt etc.

  • Telefonkosten

  • u.s.w.

Ein kleiner Teil davon kann über die Schutzgebühr und die Aufnahmegebühr gedeckt werden. Trotzdem sind wir auf die finanzielle Unterstützung von tierlieben Menschen angewiesen, damit wir weiterhin all unseren Schützlingen in allen Bereichen gerecht werden können.

Wenn auch Sie uns helfen wollen, freuen wir uns sehr!!

Wir versichern Ihnen, dass jeder Cent unseren "Notfellchen" zu Gute kommt!

Auch Sachspenden wie z.B. Heu, Stroh, Einstreu oder Päppelnahrung (Critical Care), Medizin wie z. B. Sab Simplex oder Bird Bene Bac sowie weiche Fließdecken / Handtücher für die Nachsorge nach Operationen, werden von allen Heuwusler-Pflegestellen dankend angenommen!

Ein herzliches Dankeschön an SIE, vom gesamten Heuwusler-Team und im Namen aller zu betreuenden Meerschweinchen!

Unsere Kontodaten finden Sie hier:

Kontakt - Kontodaten